Tag der Astronomie 2009

Astronomiejahr 2009

Wenn am 4. April die Abenddämmerung den Tag verabschiedet wird sich die Kuppel der Josef-Sternwarte öffnen und den Blick zu den aufleuchtenden Sternen freigeben. Das Teleskop geht von 21:00 Uhr bis Mitternacht auf kosmische Entdeckungsreise und Interessierte sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Die Sternfreunde Borken nehmen mit dieser Veranstaltung am siebten bundesweiten Tag der Astronomie teil.

Neben dem Sternwartenteleskop stehen weitere Fernrohre bereit, um die Krater auf dem zunehmenden Mond mit eigenen Augen zu erkunden. Ebenso steht die 1,272 Mio. km entfernte Welt des Planeten Saturn, mit seinem frei schwebenden Ringsystem, auf der Beobachtungsliste. Lichtjahre weit schweift der Blick zu farbigen Doppelsternen, kugelförmigen Sternhaufen sowie Gas- und Staubnebeln.

Bei einem Spaziergang über den Sternenhimmel werden Sternbilder wie der Große Wagen aufgesucht und über den Himmel ziehende Satelliten mit dem bloßen Auge verfolgt. Vielleicht huscht auch die ein- oder andere Sternschnuppe über das Borkener Firmament - wer weiß?

7. Bundesweiter Tag der Astronomie
7. Bundesweiter Tag der Astronomie

Besucher können auch gerne ihr eigenes Fernglas oder Teleskop mitbringen. Wer die Handhabung seiner Sternkarte kennenlernen möchte, kann diese ebenso mitbringen. Die Sterngucker hoffen auf wolkenfreie Sicht. Bei bedecktem Himmel fällt der Beobachtungsabend leider aus.

Clear Skies,
Günther Strauch

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2017 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 155.833 | Letztes Update: 02.04.2009