Komet Hartley bei Hi und Chi Persei

Liebe Sternfreunde,

leichter ging es wirklich nicht. Das Aufsuchen des doch noch relativ lichtschwachen Kometen C/103P Hartley 2 im Teleskop sollte jedem auch nicht so bewanderten Sterngucker gelungen sein. Zog der grüne Kometenfussel doch am Doppelsternhaufen Hi und Chi Persei vorbei. Dabei legte der Komet 6 Bogenminuten pro Stunde zurück. In 5 Stunden hätte er einen Monddurchmesser durchwandert. Und er nimmt in den nächsten Tagen noch Fahrt auf. Zur Zeit der Aufnahme, also gegen 21 Uhr MESZ am 8. Oktober 2010, war der Komet noch gute 22 Mio. km von der Erde entfernt.

Komet C/103P Hartley 2
Komet C/103P Hartley 2, Teleobjektiv bei 200mm Brennweite, Canon EOS 300D (mod.), 800 ASA, 20x3 Minuten, 8. Oktober 2010, 21:00 MESZ, Christian Overhaus

Ab dem 22. Oktober zieht der Komet an dem Sternhaufen Messier 36, 37 und 38 vorüber. Wieder wird es die Gelegenheit geben, eine helleren Kometen in der Nähe eines oder mehrerer Sternhaufen zu beobachten.

Clear Skies,
Christian Overhaus

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2017 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 154.083 | Letztes Update: 13.10.2010