Asteroid 596 (Scheila)

Liebe Sternfreunde,

kosmische Zusammenstöße sollten ja eigentlich eine seltene Sache sein. Selbst im Asteroidengürtel, in dem ja viele hunderttausend Kleinplaneten zu finden sind, ist ausreichend Platz, um sich aus dem Weg zu gehen. Dennoch kommt es gelegentlich zu Kollisionen. Letztes Opfer ist der Hauptgürtelasteroid 596 Scheila. Am 11. Dezember 2010 entdeckte man mit dem "Catalina-Sky-Survey"-Teleskop eine Staubschale um den Kleinplaneten. Es liegt die Vermutung nahe, dass er mit einem Kleinkörper zusammen gestoßen ist. Eine weitere Option wäre ein kometarer Ausbruch, falls Scheila ein so genannter Hauptgürtelkomet ist.

Ausbruch am Asteroiden 596 (Scheila)
Ausbruch am Asteroiden 596 (Scheila), Atik 16HR, 5"-Refraktor, 13. Dezember 2010, 2:11 UT,
Christian Overhaus

Clear Skies,
Christian Overhaus

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2017 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 153.037 | Letztes Update: 15.12.2010