Merkur am Taghimmel

Hallo Sternfreunde,

am heutigen Sonntag den 17. Februar 2013 lockerte es im Münsterland auf. Daher nutzte ich den arbeitsfreien Tag, um Merkur am Taghimmel aufzusuchen. Merkur sollte um 13:52 Uhr in einer Höhe von 34° kulminieren. Der östliche Abstand zur Sonne betrug dabei 18°. Um das kleine Merkurscheibchen zu finden, half mir der Mond. An ihm konnte ich das Teleskop fokusieren. Dann fuhr ich das Fernrohr auf die Merkurposition. Aufgrund von Dunst und dünnen Wolken war der Himmel sehr kontrastarm und zudem gab es sehr unruhige Luft. Dennoch konnte das winzige Merkurscheibchen mit Hilfe eines Blaufilters erkennen. Merkur war zu 47% beleuchtet und hatte einen Scheibendurchmesser von nur 7,29 Bogensekunden.

Merkur am Taghimmel
Merkur am Taghimmel, 16"-SC-Teleskop (8000mm) der Josef-Bresser-Sternwarte, DMK 618 (640x480 Pixel), 17. Februar 2013, 13:33 MEZ, Günther Strauch

Sternfreundliche Grüße,
Günther Strauch

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2017 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 154.527 | Letztes Update: 02.03.2013