Beobachtungsabend mit Merkur, ISS, Mond und Jupiter

Hallo Sternfreunde,

Merkur bot im Februar eine Sichtbarkeit am Abendhimmel. Am Abend des 20. Februars stand der flinke Götterbote in der farbenprächtigen Abenddämmerung. Im Teleskop zeigte sich Merkur als 32% beleuchtete Sichel.

Planet Merkur in der Abenddämmerung
Planet Merkur in der Abenddämmerung (links) und im Teleskop (rechts), 16"-SC-Teleskop (8000mm) der Josef-Bresser-Sternwarte, 20. Februar 2013, Günther Strauch

Etwas später zog die ISS wieder einmal über den Sternenhimmel im Münsterland. Die ISS passierte einen hellen Stern, den ich zur Orientierung sowie zur Fokussierung nutzte. So enstand der Schnappschuß der ISS als Einzelbelichtung.

Internationale Raumstation (ISS)
Internationale Raumstation (ISS), 16"-SC-Teleskop (8000mm) der Josef-Bresser-Sternwarte, 20. Februar 2013, Günther Strauch

Dann kam noch die DMK und DMK 640x480 zum Einsatz. Der Mondkrater Kopernikus...

Mondkrater Kopernikus
Mondkrater Kopernikus, 16"-SC-Teleskop (8000mm) der Josef-Bresser-Sternwarte, DMK 618, 20. Februar 2013, Günther Strauch

...sowie Jupiter waren meine Beobachtungsobjekte mit diesen wunderbaren Videokameras...

Planet Jupiter (in Farbe und s/w)
Planet Jupiter (in Farbe und s/w), 16"-SC-Teleskop (8000mm) der Josef-Bresser-Sternwarte, DMK 618 (640x480 Pixel), 20. Februar 2013, Günther Strauch

Sternfreundliche Grüße,
Günther Strauch

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2017 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 154.947 | Letztes Update: 12.03.2013