Mond trifft Venus am Morgenhimmel im Januar

Hallo Sternfreunde,

der Astrokalender kündigte es an. Zum zweiten mal in diesem Januar sollten sich Mond und Venus am Himmelszelt begegnen. Nach dem ersten Treffen am 2. Januar 2014 am Abendhimmel ereignete sich die Konjunktion diesmal am Morgenhimmel des 29. Januars. Da man von der Sternwarten-Plattform aus einen sehr guten Blick zum südostlichen Horizont hat, begab ich mich zur Sternwarte. Die Nacht war frostig kalt und klar gewesen. Am Horizont lag Dunst. Um die Konjunktion im Bild festzuhalten nutzte ich ein 180mm Telebjektiv und meine EOS 40D. Venus sollte um 6:14 Uhr und der Mond um 6:40 Uhr am südöstlichen Horziont im Sternbild Schütze empor steigen. Direkt am Horizont hatten es die beiden Gestirne schwer, sich gegen den Dunst durchzusetzten. Ab 7:00 Uhr war das Paar dann in der Morgendämmerung ein hübscher Himmelsanblick. Der Abstand zwischen der dünnen Mondsichel (4,12% beleuchtet) und der hell strahlenden Venus betrug 3,6 Grad. Anbei drei Bilder von der Stimmung am Morgenhimmel im Januar.

Mond und Venus am Morgenhimmel
Mond und Venus am Morgenhimmel, 29. Januar 2014, 7:00, 7:10 und 7:30 MEZ, Günther Strauch

Sternfreundlicher Gruß,
Günther Strauch

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2017 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 153.037 | Letztes Update: 18.02.2014