McNeils Nebel verschwunden

Hallo Sternfreunde,

Verlustsache... Nebel verloren! Am Mittwoch versuchte ich den Reflexionsnebel M78 im Orion abzulichten, der zu den hellsten Nebeln seiner Art gehört. Keine Sorge, der Nebel ist noch da und auch im Teleskop als solcher zu erkennen. Es geht mehr um ein Detail im Nebel. Im Jahr 2004 entdeckte der Amateurastronom Jay McNeil einen neuen Nebel in diesem Komplex. McNeils Nebel machte in der astronomischen Gemeinde die Runde; eine einmalige Entdeckung! Im November 2016 konnte ich diesen Nebel noch schön abbilden. Auf der aktuellen Aufnahme ist er verschwunden. Was ist dort geschehen? McNeils Nebel ist ein Nebel um einen eruptiv veränderlichen Stern. Dieser sorgte bereits im Jahr 2005 für eine starke Abschwächung. Im Jahr 2016 war er wieder gut zu sehen. Der Vergleich mit der aktuellen Aufnahme zeigt das neuerliche Verschwinden des Nebels. Mal schauen, was uns der Stern in Zukunft bietet...

M78 im Sternbild Orion mit dem nun verschwundenen McNeils-Nebel
M78 im Sternbild Orion mit dem nun "verschwundenen" McNeils-Nebel, 10. Dezember 2018, Christian Overhaus

Clear Skies,
Christian Overhaus

Seite drucken | Kontakt | Impressum | © 2019 Sternfreunde Borken e.V.

Besucher: 163.298 | Letztes Update: 18.12.2018